Und schon wieder: keine Nazikundgebung – auch nicht in Eving!

+++ Update +++ Wir treffen uns ab 18 Uhr am Hauptbahnhof Nordausgang (vor Cinestar) um gemeinsam zur Kundgebung zu Reisen +++

Am kommenden Montag, 16. März 2015 wollen die Dortmunder Nazis um die Partei „Die Rechte“ wieder gegen Geflüchtete hetzen – diesmal wieder in Dortmund-Eving. Wir betrachten die allmontäglichen „Mahnwachen“ der Nazis als Mobi-Programm für unsere Aktivitäten am 28. März! Also kommt alle und zeigt den Nazis, dass sie nirgends willkommen sind!

Gerade nach dem Naziangriff auf einen Journalisten nach der letzten Montagskundgebung ist es wichtig, ein deutliches Zeichen gegen Nazis, ihre Hetze und nicht zuletzt ihre gewalttätigen Übergriffe zu setzen!

Deshalb plant BlockaDO eine Gegenkundgebung. Die Nazis kommen um 19 Uhr, BlockaDO wird schon um 18.30 Uhr da sein! Unsere Kundgebung ist angemeldet für den Platz vor dem Bezirksverwaltungszentrum Eving an der Zeche Minister Stein (Anreise mit U-41).

Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.