Treffpunkt für die Aktionen am 4. Juni

Am Samstag, dem 4.Juni wollen Nazis durch Dortmund marschieren. Obwohl die Polizei Ort und Route des Aufmarsches weiterhin geheim hält, verdichten sich die Hinweise auf den Vorort Huckarde. Das BlockaDO-Bündnis ruft für die gemeinsamen Aktionen gegen den Aufmarsch zu einem Treffpunkt um 11 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Hafen (U47) auf.

Wir werden vom Treffpunkt aus gemeinsam dorthin gehen wo die Nazis marschieren wollen: vermutlich nach Huckarde. Wir werden uns dort einer der angemeldeten Versammlungen anschließen und gemeinsam die Nazis blockieren. Unser Mittel dazu sind Menschenblockaden, bei denen alle mitmachen können. Wir werden uns dort, wo die Nazis marschieren wollen, auf die Straßen setzen. Unseren Aktionskonsens könnt Ihr hier nachlesen.

Unser Treffpunkt ist eine angemeldete Versammlung, zu der euch die Polizei durchlassen muss. Trotzdem haben wir in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass die Polizei oft willkürlich Menschen von der Teilnahme an Versammlungen fernhält. Profis ziehen sich deshalb bunt an, um nicht sofort ins Fahndungsraster der Polizei zu fallen. Wir empfehlen euch außerdem am 1. Juni an dem Blockadetraining ab 17 Uhr an der Katharinentreppe teilzunehmen, insbesondere wenn ihr zum ersten Mal einen Naziaufmarsch blockieren wollt.

Wir freuen uns besonders, dass auch die Künstlergruppe Tools for Action und das Schauspielhaus zur Teilnahme an unserer Aktion aufrufen und mit ihrer Spiegelbarrikade Teil von BlockaDO werden. Wenn ihr selber mit den aufblasbaren Würfeln an unserer Blockade teilnehmen wollt, habt ihr ab morgen die Möglichkeit, euch beim Schauspielhaus gegen Pfand ein Würfelset auszuleihen.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Zugtreffpunkt am 4.6. steht fest – ALLE nach Dortmund – Keine Zukunft für Nazis! « Antifaschistische Linke Münster

  2. Pingback: LabourNet Germany » Neonazis planen “Tag der deutschen Zukunft” am 4. Juni in Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.